Funktionelles Training ist eine alltagsrelevante und sportartübergreifende Trainingsform. Sie beinhaltet komplexe Bewegungsabläufe, die mehrere Gelenke und Muskelgruppen gleichzeitig beanspruchen. Dabei handelt es sich um ein Übungsprogram, bei dem der oder die Trainierende mit seinem eigenen Körpergewicht als Widerstand arbeitet. Die Übung sowie instabile und labile Unterlagen oder einen äußeren Reiz durch den Trainer rufen eine instabile Gleichgewichtssituation hervorgerufen, in welcher sich der Sportler stabilisieren oder auch ausbalancieren muss. Ausgehend von einer exakten Analyse sollte die Übungsauswahl also Kraft, Schnellkraft, Balance, Stabilität, Flexibilität und Ausdauer verbessern. Funktionelles Training hat Einzug in unterschiedlichste Handlungsfelder von Sport, Therapie und Rehabiltation gefunden.