Die Laktat-Leistungsanalyse wird auf einem Ergometer oder einem Laufband durchgeführt. Dabei handelt es sich um einen standardisierten Belastungstest, wobei neben der Herzfrequenz das Laktatverhalten beurteilt wird. Der Körper unterscheidet zwischen der aeroben und anaeroben Energiegewinnung. Während bei der aeroben Energiegewinnung Fette und Kohlenhydrate mit ausreichendem Sauerstoff zu Kohlendioxid und Wasser verbrannt werden, entsteht mit zunehmender Belastung Sauerstoffmangel, wobei durch die Verbrennung von Kohlenhydraten Laktat (Salz der Milchsäure) entsteht. Das Laktat gibt Auskunft über die Stoffwechselsituation unter Belastung und liefert damit wichtige Informationen für eine optimale Trainingsgestaltung.